Skip to main content

Formulare, Anträge & Downloads

Mehr Zeit für Jugendarbeit

Jugendarbeit lebt vom ehrenamtlichen Engagement von JugendleiterInnen und Vereinsmitgliedern. Der Freistaat Bayern unterstützt dieses Engagement. Deshalb gibt es das Jugendarbeitfreistellungsgesetz. Um ausreichend Ehrenamtliche für die Veranstaltungen und Maßnahmen der Jugendarbeit zu gewinnen, bedarf es der Gewährung von Freistellungen.

Auf diesem Flyer gibt es alle wichtigen Informationen sowie ein Formular, mit dem eine Freistellung bei der Nordbayerischen Bläserjugend beantragt werden kann.
Das ausgefüllte Formular wird an die Geschäftsstelle der Nordbayerischen Bläserjugend geschickt, die wiederum den geprüften und bestätigten Antrag an den jeweiligen Arbeitgeber sendet.

Erstattung von Verdienstausfall
ArbeitgeberInnen sind nicht dazu verpflichtet, für die Zeit der Freistellung eine Vergütung zu gewähren. Auf der Homepage des Bayerischen Jugendrings findet Ihr weitere Informationen zur Erstattung von Verdienstausfall.

Der Ehrenamtsnachweis Kultur

Mit dem Ehrenamtsnachweis Bayern zeichnet der Freistaat Bayern ehrenamtliches Engagement aus und dokumentiert die damit verbundenen Kompetenzen. Über den ideellen Wert hinaus hat der Ehrenamtsnachweis somit einen beruflichen Nutzen und kann Bewerbungen beigelegt werden. Für den Verein, der ein Mitglied mit dem Ehrenamtsnachweis auszeichnet, bedeutet dieser eine gute und praktische Erweiterung der eigenen Ehrungsmöglichkeiten. Im Übrigen ist der Ehrenamtsnachweis kostenlos.

Die Bewerbung ist ganz einfach: Wer in einem bayerischen Chor oder Musikverein tätig ist, wendet sich mit dem entsprechenden Antragsformular an das Referat Laienmusik im Bayerischen Musikrat. Weitere Informationen gibt es außerdem hier.

Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeiten von Schülerinnen und Schülern

Die ehrenamtliche, unentgeltliche Tätigkeit von Schülern, die über die reine Vereinszugehörigkeit hinausgeht, kann in einem Beiblatt zum Zeugnis festgehalten werden. Dabei geht es um echten, uneigennützigen Einsatz für die Gemeinschaft.

Dies umfasst nicht nur die Mitgliedschaft bei einer Organisation, sondern den vom Schüler geleisteten Einsatz in der Schule, auf sozialem, karitativem oder kulturellem Gebiet, im Natur- und Umweltschutz, im sicherheitsrelevanten Ehrenamt, in der freien Jugendarbeit oder im Sport.

Das Formblatt wird von der jeweiligen Organisation, bei der sich der Schüler bzw. die Schülerin engagiert, ausgefüllt und ist spätestens bis zum 1. Juli bei der Schule einzureichen.

Verbands-Präsentation Nordbayerische Bläserjugend

Diese Präsentation gibt einen aktuellen Überblick über die Strukturen, Angebote und Ziele der Nordbayerischen Bläserjugend. Sie kann genutzt werden, um die Bläserjugend bei Veranstaltungen (z.B. Kreisjugendversammlung) vorzustellen.

Tipp: Ergänzend zur Präsentation könnt Ihr eine Folie gestalten, in der Ihr Eure eigene Kreisjugendleitung vorstellt. Eine Vorlage dafür gibt es ebenfalls zum Download.

Zuschüsse für Kreis- und Bezirksjugendleitungen

Kreis- und Bezirksjugendleitungen der Nordbayerischen Bläserjugend erhalten für ihre Arbeit finanzielle Unterstützung durch die Verbandsebene. Die Höhe des Zuschusses ist von verschiedenen Faktoren abhängig:
Je aktiver die Kreis- und Bezirksjugendleitung, desto höher der Zuschuss. Die Antragsunterlagen sowie die Berechnung des Zuschusses kann nachfolgend eingesehen werden.

ACHTUNG: Geänderte Zuschussrichtlinien
Gewährung des Zuschusses kann nur erfolgen, sofern eine Kreis- bzw. Bezirksjugendversammlung durchgeführt wurde.

Antragsfrist: 15.01. des Folgejahres

Logos

Für Aktionen und Veranstaltungen, die im Sinne der Nordbayerischen Bläserjugend veranstaltet und/oder von Kreis-/Bezirksverbänden durchgeführt werden, kann hier das Logo heruntergeladen werden.