Skip to main content

Jugendleiterseminar

Wer sich in der Jugendarbeit für Kinder und Jugendliche engagiert, braucht Know-How und eine entsprechende Schulung in Gruppenpädagogik, Recht, Spielepädagogik und vieles mehr. Jeder sollte die verschiedenen Führungsstile kennen, sollte Gruppenprozesse erkennen können und sich ein Basiswissen für die Jugendarbeit aneignen.

Um die Juleica zu erhalten sind insgesamt 34 Zeitstunden Ausbildung nötig. Diese werden erreicht, wenn beide Wochenenden unserer Jugendleiterseminare besucht werden. Die Jugendleiterseminare enthalten parallell einen Teil für Anfänger (Modul 1) und einen Teil für Fortgeschrittene (Modul 2) und finden an den jeweiligen Seminarwochenenden nebeneinander statt. Innerhalb eines Jahres hat man so 2x die Möglichkeit, beide Seminarteile zu belegen und die Jugendleiterausbildung vollständig zu durchlaufen.

Weiterhin werden für den Erhalt der Juleica 16 Schulungseinheiten Erste Hilfe vorausgesetzt, die bei erstmaliger Beantragung der Juleica max. 3 Jahre alt sein dürfen. Seit dem 01.06.2013 genügen bei Jugendleitern, deren Jugendarbeit i.d.R. nicht mit Gefährdungslagen verbunden ist, die Sofortmaßnahmen am Unfallort mit 8 Schulungseinheiten.

Das nächste Jugendleiterseminar findet vom 13. – 15. April 2018 im Bildungshaus Kloster Ensdorf statt. Die Ausschreibung zum Seminar gibt es hier

Ihr wollt euch über weitere Jugendleiterseminare in eurer Nähe informieren? Hier findet ihr eine Übersicht der Ausbildungsangebote in Bayern.

Die Juleica ist ein Qualitätssiegel, das sich durch bestimmte Standards auszeichnet. Das Jugendleiterseminar erfüllt diese durch folgende Inhalte:

Seminarinhalte Neueinsteiger – Modul 1

Spiele & Gruppenpädagogik / Kooperations-, Interaktions-, Problemlösungsspiele / Anleitung zum zielgerichteten Einsatz / Gruppenprozesse / Rollen in Gruppen / Gruppendynamik

Lebenswelt und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen / Umgang mit Konflikten

Strukturen der Jugendarbeit / Aufgaben eines Jugendverbandes / Chancen und Möglichkeiten im Verband / Verbandsspezifische Inhalte

Rechts- und Versicherungsfragen für Jugendleiter / Aufsichtspflicht / Haftung / Versicherungsschutz / Jugendhilfe / Jugendschutz

Freizeitorganisation / Planung und Durchführung von Aktivitäten und Freizeiten

Inklusion / Begriffsklärung / Sensibilisierung / interkulturelles Lernen

Austauschmöglichkeiten mit den anderen Teilnehmenden / best practice / von den Anderen lernen / Austausch über gelungene Projekte

Seminarinhalte Fortgeschrittene – Modul 2

Prävention vor Gewalt in der Jugendarbeit / Formen von Gewalt / Persönlichkeitsstärkung / Anlauf- & Hilfestellen / Entwicklung von Schutzkonzepten

Leitungskompetenz und Jugendarbeit im Verein / Grundzüge der Projektplanung und -leitung / Ziele und Koordination

Moderation & Kommunikation / Vorstellen und Ausprobieren verschiedener Kommunikationstechniken / Anwendung & Einsatz im Verein

Werteorientierung von Jugendorganisationen / Jugendarbeit im Verein / Das Mitarbeiterteam / Motivation / Kommunikation / Teamwork

Kooperationsspiele / Vertiefung und Ausprobieren neuer Kooperationsspiele / Einsatzmöglichkeiten im Verein

Medien in der Jugendarbeit / Austausch über für die Jugendarbeit relevante Medien / Tipps und Tricks zum gezielten Einsatz von Medien

Abendprogrammgestaltung / praktische Projektplanung im Rahmen des Seminars

Fakten, Fakten, Fakten

Termin:
Jeweils ein Wochenende im Frühjahr und im Herbst

Dauer:
Freitag von 18:00 Uhr bis Sonntag 13:00 Uhr

Teilnehmer/innen:
Vereinsmitglieder, die in der Jugendarbeit aktiv und mindestens 15 Jahre alt sind

Kosten:
60,00 Euro (inkl. Übernachtung / Verpflegung)
(80,00 Euro für Nicht-Mitglieder)

Ort:
In einem Seminarhaus im Verbandsgebiet, welches rechtzeitig bekannt gegeben wird

In Kooperation mit dem KJR Bad Kissingen