Skip to main content

Kinderschutz - ein Thema für Vereine?

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiges Thema für alle Vereine und Organisationen, in denen sich junge Menschen aufhalten. Damit sich die jungen Musikerinnen und Musiker in den Vereinen gut aufgehoben fühlen, ist es wichtig, geeignete Präventionsmaßnahmen zu etablieren und sich mit dem Thema Kindeswohlgefährdung auseinanderzusetzen. Die folgenden Materialien geben Anregungen, wie das Thema im Vereinsleben einen Platz finden kann.

Kein Raum für Missbrauch

Die Nordbayerische Bläserjugend ist offizieller Partner der Kampagne “Kein Raum für Missbrauch” des unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs.

Durch die Kampagne erfährt die Nordbayerische Bläserjugend hilfreiche Unterstützung bei diesem Thema und ist so gut für die Beratung der Vereine und Schulung der Jugendleitungen gerüstet.

Nähere Informationen zur Kampagne gibt es hier.

Wir helfen weiter...

Bei allen Fragen oder Unklarheiten zu diesem Thema, können sich die Vereine gerne an uns wenden. Wir beraten zu diesem Thema und leiten bei Bedarf an entsprechende Stellen weiter.

Kontakt
Nordbayerische Bläserjugend e.V.
An der Spielleite 12
97294 Unterpleichfeld

09367 / 988 689 – 5

Informationen zum Umgang mit dem Bundeskinderschutzgesetz

Die Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes ist nach wie vor in vielen Vereinen ein schwieriges Thema.

Der Präsident des Nordbayerischen Musikbundes Manfred Ländner geht in einem aktuellen Schreiben an alle Mitgliedsvereine auf den aktuellen Stand ein und spricht Handlungsempfehlungen aus. Das Schreiben kann hier auch herunter geladen werden.

Weiterführende Aspekte des Bundeskinderschutzgesetzes

  • Personen, die nach bestimmten Straftaten verurteilt wurden, dürfen nicht mit Aufgaben der Kinder- und Jugendarbeit betraut werden. Die Auflistung gibt Auskunft über die ausschließenden Straftatbestände.
  • Ehrenamtliche, die zur Vorlage eines Führungszeugnisses verpflichtet sind, können unter Umständen von der Gebühr in Höhe von 13,00 Euro für das Führungszeugnis befreit werden. Nähere Informationen zur Gebührenbefreiung gibt das Merkblatt des Bundesamtes für Justiz

Weitere Informationen anderer Plattformen

Handlungsempfehlungen vom bay. Landesjugendamt zum Umgang mit dem BKiSchG

Broschüre Verantwortungsvoll für starke Persönlichkeiten von der Deutschen Bläserjugend

Arbeitshilfe Führungszeugnisse bei Ehrenamtlichen des Deutschen Bundesjugendrings